Vioniños

Liedorchester klein
In der Stadthalle mit dem Minichor der Musikschule
Liedorchester Weihnachzskonzert
Musical "Frederik" im Sommer 2014

Im Oktober 2014

Die Vioniños (bestehend aus Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässen) treffen sich mittwochs von 16.30 Uhr - 17.30 Uhr. In diesem ersten Streichorchester sollen die Schüler an das Zusammenspiel in einer größeren Gruppe herangeführt werden. Für den Anfang eignen sich Kanons und jahreszeitliche Lieder, die mit einfachsten Begleitstimmen kombiniert werden. Damit diese rhythmisch gelingen, üben wir regelmäßig erstes Blattspiel (nur Rhythmen auf einem Ton!), sprechen in der Rhythmussprache (Ta-titi) und klatschen dazu den entsprechenden Rhythmus oder Takt. Außerdem sollen uns erste Schritte im Singen in der relativen Solmisation (do, re, mi… und ihre Handzeichen) helfen, eine Melodie oder auch einen einfachen Dreiklang besser wahrzunehmen und zu verstehen. Immer wieder werden wir bei Echo- oder Kettenspielen das gegenseitige Zuhören trainieren. Mit dem Blick zum Dirigenten üben wir gemeinsamen Start und Schluss sowie einheitliche Tempi. So ist die Orchesterarbeit eine kostenlose Ergänzung zum oft allzu kurzen  Einzelunterricht. Gehör- und Rhythmusschulung machen in der Gruppe oft mehr Spaß als alleine.  Die Vioniños haben zwei bis drei Auftritte im Jahr. Dieses Konzerterlebnis motiviert, zu Hause fleißig für den Einzelunterricht weiter zu üben.

Leitung: Simone Weber-Wilhelm, Klaus Kulling